Angels and Universe

Der Weg zum Herzen



Hier werdet ihr immer wieder mal Neuigkeiten, interessante Themen und aktuelle energetische Situationen finden. Schaut ruhig öfter mal rein :)

Hier findet ihr die Auflistung aller Energiequalitäten und ihre entsprechenden Tage in diesem Jahr.

1.Portaltage und Mondzyklen 2021
2.Zentrumstage
3.Schwendtage

1.Portaltage und Mondzyklen 2021

Dieses Jahr ist nicht so heftig mit den Portaltagen am Stück, man merkt, daß sich langsam eine Neue Energiequalität manifestiert hat. Bleibt trotzdem gelassen und schaut so objektiv es geht auf das, was sich euch zeigt. Beobachten - nicht reinziehen lassen ist die Devise. Es sind alte Muster und Prägungen, die hier hochkommen, die Seele möchte sich davon befreien.

Seit dem 21.12.2020 haben wir nun das Wassermannzeitalter eingeläutet durch die stattfindende Konjunktion von Saturn (Satan) und Jupiter (Christus/Herzenergie). Die Schatten werden weichen, da das Licht wiederkehrt. Die Erde bewegt sich in die 5. Dimension der Herzenergie und allumfassenden Liebe. Jeder der sich mitentscheidet und bewußt durch den Lichtkörperprozeß geht, wird mit in dieses goldene Zeitalter gehen. Viele sind in der "heißen Phase" des Lichtkörperprozesses, unterstützt durch die Portal- und Zentrumstage dieses Jahres.

Januar : 03. 05. 22. 26.
zusätzliche Info: 13. Jan - Neumond im Steinbock , 28. Jan - Vollmond im Löwen

Februar
: 02. 03. 10. 16. 21. 24.
zusätzliche Info: 03. Feb - Imbolc, Lichtmess, 11. Feb - Neumond im Wassermann, 27. Feb - Vollmond in der Jungfrau

März:01. 09. 12. 17. 20. 30. 31.
zusätzliche Info: 13. Mrz - Neumond in den Fischen, 20. Mrz - Ostara, Frühlingsanfang, Tag-Nacht-Gleiche, 28. Mrz Vollmond in der Waage

April:
01. 02. 03. 04. 05. 06. 07. 08. (ja, 8 Portaltage am Stück, die 10 am Stück haben am 30. März schon begonnen)
zusätzliche Info: 12. - Neumond im Widder, 27. - Vollmond im Skorpion, 30. Beltane-Fest


Mai
: 09. 10. 11. 12. 13. 14. 15. 16. 17 .18. (ja, wieder 10 Tage am Stück!) und noch 28. 31.
zusätzliche Info: 11. - Neumond im Stier, 26. Vollmond im Schützen;

Juni: 05. 08. 16. 21. 24. 29.
zusätzliche Info: 10. - Neumond im Zwilling, 20. Litha/Sommersonnenwende, 24. - Vollmond im Steinbock

Juli: 05. 12. 13. 20. 24.
zusätzliche Info: 10. - Neumond im Krebs, 24. - Vollmond im Wassermann

August: 10. 12. 31. (sehr ruhig, nach den anstrengenderen Monaten)
zusätzliche Info:  08. - Neumond im Löwen, 22. - Vollmond im Wassermann

September: 01. 20. 22. (ein sehr ruhiger Monat, wie der August)
zusätzliche Info: 07. - Neumond in der Jungfrau, 21. - Vollmond in den Fischen, 22. - Herbst-Tag-Nachtgleiche

Oktober: 09. 13. 20. 21. 28.
zusätzliche Info: 13. Neumond in der Waage, 20. - Vollmond im Widder, 31. -  Samhain

November: 03. 08. 11. 16. 24. 27.
zusätzliche Info: 04. - Neumond im Skorpion, 19. Vollmond im Stier

Dezember: 02. 05. 15. 16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 23. 24. (ja wieder ein herausfordernder Monat mit 10 Tagen am Stück)
zusätzliche Info: 04. - Neumond im Schützen, 21. Yul-Fest/Wintersonnenwende (Tage werden wieder länger!), 19. - Vollmond in den Zwillingen

Diese sogenannten Portaltage sind nach dem Maya-Kalender Tage mit besonders hoher Schwingung und Energien aus den Tiefen den Universums, teils aus der Zentralsonne unserer Galaxie, teils aber auch aus anderen Dimensionen.
Die Menschen reagieren darauf körperlich wie geistig sehr unterschiedlich. Manche fühlen absolute Müdigkeit, Schlappheit und haben das Gefühl, wie durch "zähes Gummi" zu laufen. Nichts klappt so richtig und ständig ist der Eindruck einer "festgezogenen Handbremse" da. Andere wiederum haben mit einer Art Aufgedrehtheit, innerer Unruhe oder Schlafstörungen zu kämpfen. Schwindel, Blutdruckprobleme, Anspannung und verkrampfte Muskeln können auch auftreten.

In meiner Arbeit habe ich schon durchaus erlebt, daß Klienten in einzelnen Fällen mit Reaktionen der Ausscheidungsorgane wie Durchfall, Blasen-Nieren-Problemen oder auch mit klassischen Symptomen wie Erkältung, Fieber oder Grippe reagierten. Der Körper reinigte sich so vom unterbewußten, alten Ballast reinigen, der sich durch die hohen Energieflüsse gelöst hatte.


Diese Tage kann man am besten mit Meditation, Meersalzbädern, tüchtigem Trinken von klarem, reinem Wasser und Kräutertees und Vermeiden von überflüssigem Streß und Hektik mildern. Auch das bewußte Anschauen alter seelischer "Baustellen" ist hier sehr förderlich, denn genau darum geht es an diesen Tagen.

Neue Energien, ein neues Schwingungslevel möchte sich bei uns integrieren und dem können wir mit einer achtsamen Lebensweise gut begegnen. Denn Widerstand ist zwecklos, da müssen/dürfen wir alle durch ;)

Die sog. Portale bzw energetischen Öffnungen in andere Welten und Ebenen ermöglichen unserer Seele einen kleinen Einblick in die "Anderswelten". Wir werden langsam wieder eins mit allem und allen. Daher sind Träume, Channelings und natürlich die energetische Heil- und Transformationsarbeit auf allen Ebenen sehr intensiv und wirksam.

Wenn Ihr Hilfe in diesen besonderen Tagen sucht - weil es euch überfordert, zuviel Kraft kostet bzw ihr keinen "roten Faden" mehr habt - oder bewußt an einem bestimmten Thema arbeiten wollt, dann bin ich gern für euch da! Ich schaue mir die Situation an und wir besprechen, wie wir mit diesem Geschenk der Veränderung umgehn und weitermachen. Manchmal reichen Beratungsgespräche oder wir machen uns an die energetische Arbeit. Je nach euerem Bedarf.



2. Zentrumstage
---> Es beginnen am 14. April die sog. Zentrumstage bis zum 30. April, die restlichen 3 folgen im Mai, es sind insgesamt 20 am Stück.

Eine Besonderheit möchte ich noch anmerken: am 30. und 31. Dezember beginnen die nächsten Zentrumstage für dieses Jahr, die sich im Januar 2022 fortsetzen.

"Zentrumstage sind die Herz-Tage des Maya-Kalenders

Die Tage in der Mitte, die quasi die Wirbelsäule in dem Kalender darstellen.
(Wenn Du Dir den Kalender mit den Augen eines Kindes ansiehst, erkennst Du ein Männchen. )
Auch an diesen Tagen befinden wir uns in 4-D. Diese Herz-Tage sind vergleichbar mit unserem
Energiekanal, der uns durchläuft und auf dem sich all unsere Chakren befinden.
Durch diese Tagen strömt alle Energie ein und wird von dort quasi in den Körper verteilt.
Diese Energie erschafft den Körper überhaupt.
Wie im Großen, so im Kleinen – auch unsere Körper entstehen erst durch die Verteilung und Strahlung unseres Zentrums, unseres Geistes des Ich-Bin.
Die Zentrumstage waren unverständlicherweise sehr unbeachtet. Allerdings kommt so langsam immer mehr Interesse und Aufmerksamkeit dafür zustande.

Portaltage erhöhen die Schwingung und lichten die Schleier, das ist ja bekannt.
Die Zentrumstage tun das ebenfalls und verankern alles in unserem Nervensystem.⁠
Sie lichten die Materie unserer fein- und feststofflichen Körper.
Wichtig ist bei den Portal- wie Zentrumstagen anzumerken, daß ihr nicht in Panik verfallt, wenn diese Tage anstehen, sondern es ruhig auf euch zukommen laßt, nicht in die Ängste reinfallen lassen! Bleibt objektiv und beobachtet alles wie "von außen", als würdet ihr einen Film ansehn ;)

(Die Umrechnung aus dem Tzolkien habe ich von 
Mayaresonanz von Magda Wimmer.)


3. Schwendtage

Schwendtage sind ebenfalls energetische Tage im Jahr, die die Menschen in alten Zeiten schon immer kannten. Die Römer zum Beispiel bezeichneten sie als "dis atri" = Schwarze Tage. Man sah sie als Unglückstage. Der Volksglauben sagt, dass man an diesen Tagen nichts Neues beginnen soll (Verträge unterzeichnen, Reisen, Heiraten) bzw. bestimmte Unternehmungen unterlassen soll  (geschnittene Haare wachsen schlecht nach, frisch Gepflanztes wächst schwer an usw... ).
Dafür kann man diese Energiequalität, die einem rückläufigen Merkur gleicht, für reinigende Unternehmungen nutzen wie Wohnung entrümpeln, sich von kaputten Dingen lösen, Unkraut jäten, etwas verkaufen oder sich gar von ungesunden Menschen oder Unternehmungen trennen.
In zeitgemäßer Deutung können diese Tage in neuer Weise gesehn werden, da wir beginnen uns wieder zu den machtvollen Schöpferwesen zurückentwickeln, die im Fluß der Dinge sind und die wir anfangs waren. Wir brauchen nicht mehr "schicksalsergeben" uns diesen Tagen hingeben, sondern wir können es als sehr energieaufwendig betrachten, etwas neues zu beginnen, es sind einfach drückende und bremsende Qualitäten. Dafür sind sie sehr gut um nach innen zu gehn und dort zu schauen, was uns nicht mehr gut tut und diese lösenden Energien zum Reinigen und Beenden hernehmen. Für was neues nimmt man dann einfach die Portaltage ;)

Die Schwendtage haben immer feste Zeiten im Jahr verteilt:

    Januar: 02./ 03./04./18.

    Februar: 03./06./08./16.

    März:  13./14./15./ 29.

    April:  19.

    Mai: 03./10./ 22./ 25.

    Juni: 17./ 30.

    Juli:  19./ 22./ 28.

    August:  01./17./21./22./29.

    September: 21./ 22./ 23./24./ 25./ 26./27./28.

    Oktober:  03./06./11.

    November:  12.

    Dezember:  Es gibt keine Schwendtage! 

 

 

Ihr könnt mich mit dem Kontaktformular erreichen oder -NEU- sogar einen Rückruf anfordern. 

Und hier gibt's bald auch ab und an Blogeinträge für euch. Nicht regelmäßig oder sehr oft, denn bin nicht der große Schreiberling, ich rede lieber ;)
Schaut vorbei, vielleicht ist der eine oder andere Impuls für euch drin!

 

Neueste 5 Einträge

  • Jupiter wird rückläufig
  • Portaltag und Schumannfrequenzen!
  • Geomagnetischer Sturm
  • Es geht rund: Portaltag und nahende Mondfinsternis
  • Wolfs- bzw Blutmond am 21.01.19

25.10.2018

Portaltage sind wieder angesagt!

Hallo ihr Lieben,

heute melde ich mich wieder mal :) Heute und morgen stehen wieder Portaltage an, der Vollmond hat ebenfalls noch seine Wirkung mit draufgegeben. Also eine besondere Kombi, die es in sich hat.
Der Vollmond im Stier “rockt die Hütte” in uns, denn er fordert uns auf Bestandsaufnahme zu machen was uns noch gut tut und was unbedingt jetzt weg sollte, damit wir vorwärts kommen. Sei es die ungeliebte Arbeit, auf die wir uns schleppen weil wir sonst Existenzängste haben, die Partnerschaft, die uns fertig macht (körperlich oder seelisch) oder viele andere Gelegenheiten in unserem Alltag und Umfeld.  Ein kritischer Blick ist jetzt dicke angesagt und ein drauf folgender guter Plan, Bewußtwerden und schließlich Razzia-Halten um Platz für neues zu schaffen.

Die Schumann-Frequenzen haben es auch tüchtig in sich, fast täglich gibt es mächtige Ausschläge die uns ebenfalls energetisch durcheinanderwirbeln.


Hier ein aktueller Screenshot mit den extremen Ausschlägen (weiße Felder) gestern und relativer Ruhe für heute:

Screenshot_2018-10-25 shm jpg (JPEG-Grafik, 1540  460 Pixel) - Skaliert (75).png

Ihr seht, es geht wieder ganz schön rund. [Mehr lesen…]

Admin - 08:04:42 @ Allgemein, Gesundheit, Sternennews, Energiequalität | Kommentar hinzufügen