Neueste 5 Einträge

  • Jupiter wird rückläufig
  • Portaltag und Schumannfrequenzen!
  • Geomagnetischer Sturm
  • Es geht rund: Portaltag und nahende Mondfinsternis
  • Wolfs- bzw Blutmond am 21.01.19

02.01.2019

Wolfs- bzw Blutmond am 21.01.19

Mondfinsternis.jpgHallo zusammen!
Na, der Januar hat es energetisch wieder tüchtig in sich.
Erst jede Menge Portaltage und dann noch ein Sonnensturm anfangs des Monats. Ich hoffe, ihr habt die Tage bisher gut überstanden.

Nun kommt ein weiteres Ereignis dazu, wie vorhin schon angedeutet, ein Vollmond, der der Erde am nähesten ist zusammen mit einer Mondfinsternis. Nennt sich Blutmond oder Wolfsmond (früher so von Indianern genannt). Blutmond deshalb, weil bei einer Finsternis sich der Vollmond durch den Erdschatten rötlich verfärbt.
Zwischen dem 19. und 22. Januar wird der Mond seine geringste Entfernung zur Erde einnehmen und damit zum sogenannten Supermond. Der Super-Vollmond ist rund 7% größer als der durchschnittliche Mond.

Das Spektakel ist am 21.01. frühs bei klarem Himmel mit folgenden Zeiten zu beobachten:
Beginn der ersten Schatten auf dem Mond:  3:36 Uhr
Beginn des Eintritts in den Kernschatten:     4:33 Uhr
Vollständige Mondfinsternis:                           5:41 Uhr – 6:43 Uhr

Astrologisch gesehn steht dieser Blut-Mond im Löwen, einem kämpferischen Feuerzeichen. Die Sonne steht ihm gegenüber im Wassermann, einem Freigeist- aber auch Teamworkzeichen (wenns nötig ist). Dadurch daß die zwei in sog. Opposition stehen, ringen diese beiden Einflüsse miteinander. Mars im Widder steht parallel im Quadrat zu Saturn im Steinbock und Neptun im Quadrat zur Konjunktion von Venus und Jupiter im Schützen. Eine hohe energetische Dichte, die vor allem in Feinstofflichen einen großen Raum öffnen wird. Visionen und Utopien können hereinbrechen, die, wenn sie genährt werden, die Fähigkeit haben die Realitäten zu verändern. Die bestehende Realität (Saturn im Steinbock) wird sich jedoch mit allen Kräften zu widersetzen versuchen.
Heißt daher also, daß es vielleicht zu Anfangs ein paar Mühen kosten wird, etwas auf die Beine zu stellen, aber mit Durchhaltevermögen zu realisieren ist, was an Zielen ansteht. Natürlich heißt das nicht, daß man auf biegen-und-brechen jetzt etwas umsetzen sollte, denn diese Ziele sind nicht immer das, was man sich im Kopf erdacht hat, sondern was auch aus der Seele kommen sollte. Das Ego hat nicht immer die besten Ziele, die langfristig auch “gesund” für uns sind!

Also WIRKLICHE Herzensziele, die tief in der Seele geboren werden, haben die Chance zum Leben erweckt zu werden. Ego-Ziele ingegen werden wahrscheinlich noch mehr zum Scheitern verurteilt sein.


Ich wünsche euch einen ruhigen Vollmond und gutes Wetter zum Beobachten :)
Herzliche Grüße
Bianca

Admin - 15:34:58 @ Allgemein, Sternennews, Energiequalität | Kommentar hinzufügen